Home > Allgemein > Telekom dementiert Partnerschaft mit 1&1

Telekom dementiert Partnerschaft mit 1&1

Telekom dementiert Partnerschaft mit 1&1

Die Deutsche Telekom widerspricht einem Bericht des Focus, wonach eine Mobilfunk-Vereinbarung mit der 1&1 Internet AG geplant sei.

Der Focus berichtete, dass 1&1 als »virtueller Netzbetreiber« der Telekom, Mobilfunkverträge nach eigenen Vorstellungen zusammenstellen und zu günstigen Konditionen an den Endkunden bringen wolle. Die Telekom dementiert dies deutlich.

»Es gibt keine Vereinbarungen zwischen der Deutschen Telekom und der 1&1 bezüglich der Vermarktung von Mobilfunk durch 1&1«, erklärte ein Telekom-Sprecher am Montag gegenüber dpa. Die Deutsche Telekom und Internetdienstleister 1&1 haben eine jahrelange erfolgreiche Kooperation im Festnetz und DSL-Markt vorzuweisen. »Deshalb sprechen wir immer wieder auch über mögliche Geschäftsfelder. Dennoch kann man deutlich sagen, dass eine Vereinbarung zur Vermarktung von Mobilfunkleistungen der Telekom durch 1&1 unwahrscheinlich ist.«, dementiert der Pressesprecher die Focus-Meldung.

Somit bleibt vermutlich die bisherige Mobilfunkpartnerschaft zwischen 1&1 und Vodafone bestehen. Die Meldung des Focus sorgte für Verwirrung bei Experten. Eine Mobilfunk-Vereinbarung zwischen der Telekom und 1&1 hätte der Telekom Tochtergesellschaft Congstar Konkurrenz im Discount-Geschäft gemacht.

Quelle: crn.de
Foto: Deutsche Telekom AG

Thomas Urland
Gründete 2004 die Firma IT-B@SICS, welche sich unter anderem auch mit der Programmierung von Online-Shops beschäftigt. Aber auch die Programmierung von Unternehmenswebsites bis hin zu großen Portalen gehört zum Leistungsumfang. Weitere Informationen zum gesamten Angebot unter www.it-basics.net.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Highlight des Monats: