Home > Hersteller > Apple > App killt Daten auf alten iPhones

App killt Daten auf alten iPhones

App killt Daten auf alten iPhones

Wer sein altes iPhone oder iPad verkaufen möchte, sollte zuvor alle persönlichen Dateien und Einstellungen löschen. Die App »ProtectStar iShredder« hilft dabei.

Das iPhone 5 ist da, das iPad der 4. Generation wurde vorgestellt, es gibt neue iPods und dann folgt in Kürze auch noch das iPad mini. Wer sich eins der neuen Geräte zulegt, möchte meist das alte verkaufen oder verschenken. Doch was ist mit den persönlichen Daten im Speicher? Für Abhilfe sorgt die die App »ProtectStar iShredder«.

Zwar kann man sein iOS-Gerät in den Werkszustand zurück versetzen, doch Obacht: Solange die persönlichen Daten nicht mit neuen Daten überschrieben werden, lassen sie sich mit den entsprechenden Werkzeugen jederzeit rekonstruieren und neu auslesen. Kurzum: Die eigenen Daten sind nur solange sicher, wie sich die i-Geräte im eigenen Besitz befinden. Sollen sie verschenkt oder verkauft werden, so lohnt es sich unbedingt, die Daten vorher durch den digitalen Aktenvernichter laufen zu lassen.

Der »ProtectStar iShredder« lässt sich in verschiedenen Editionen auf allen mobilen i-Geräten installieren. Zwei Arbeitsschritte sind nötig, um ein iPhone, einen iPod oder ein iPad komplett von allen persönlichen Daten zu befreien:

1. Mit der Hilfe von iTunes wird der Werkzustand des Geräts wieder hergestellt. Dabei werden alle Apps bis auf die Standard-Apps entfernt. Die Daten liegen aber weiterhin auf dem Flash-Speicher vor.

2. Jetzt muss der iShredder installiert werden. In der App entscheidet sich der Anwender für eine Löschmethode und drückt auf »Start«. Nun wird der gesamte freie Speicher des Geräts mehrmals mit zufälligen Zeichen überschrieben. Die dabei eingesetzten Verfahren entsprechen den Richtlinien des Militärs und des Geheimdienstes.

Die App kann auch unabhängig von einem Verkaufswunsch eingesetzt werden, um den freien Speicher zu überschreiben. So bleiben gelöschte Daten auch wirklich gelöscht. »ProtectStar iShredder« ist in mehreren Editionen im App Store erhältlich. Die Preise variieren zwischen 2,69 und 3,59 Euro.

Quelle: crn.de

Thomas Urland
Gründete 2004 die Firma IT-B@SICS, welche sich unter anderem auch mit der Programmierung von Online-Shops beschäftigt. Aber auch die Programmierung von Unternehmenswebsites bis hin zu großen Portalen gehört zum Leistungsumfang. Weitere Informationen zum gesamten Angebot unter www.it-basics.net.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.